0
Warenkorb
0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wunschliste

Sie haben keine Artikel auf Ihrer Wunschliste.

0
Warenkorb
0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

  ++ Kostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ++

Sommertrends

 


Sommer Trends

Die schönsten Looks für Damen


Der Sommer wird romantisch! Blusen mit Volants, Off-Shoulder Tops und Kleider mit Blumenprints bringen Schwung in die Damenmode. Selbst die Jeans kommen mit Fransen und Cut-off-Saum verspielt daher. Entdecken Sie was angesagt ist!


Jeans von Kopf bis Fuß

Jeans ist der Klassiker schlechthin! Je nachdem wie der coole Denim-Stoff kombiniert wird, entstehen dennoch jede Saison neue Jeans Trends. Im Sommer 2018 extrem angesagt: Jeans von Kopf bis Fuß – auch Jeans All-Over-Look genannt. Dabei werden die Denim-Pieces sowohl als Hose als auch als Oberteil getragen. Wir kombinieren alles von Jeanshemd und Jeansjacke über Jeanshosen bis hin zu Jeansröcken. Egal ob hell, dunkel, raw, clean oder destroyed: Der Kreativität bei Jeans Looks sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

>> weiter lesen

Einen kleinen Tipp haben wir dennoch. Damit der Komplett-Look nicht zu unruhig wird, sollten die Denim-Waschungen zusammen passen. Wählen Sie daher ein Jeanshemd oder eine Jeansjacke, deren Waschung zur Hose passt. Während Raw Jeans extrem cool wirken, sorgen Destroyed Jeans für Lässigkeit. Fransen bringen dagegen eine gewisse Verspieltheit in jeden Denim-All-Over-Look.

Jeans Looks shoppen

Statement Streifen

Ein Klassiker, von dem Frauen in diesem Sommer nicht genug bekommen können: Streifen im Längs- oder Hochformat. Die Streifen Shirts und gestreifte Blusen sind das Statement Piece des Sommers und passen zu Jeans genauso wie zu Lederjacke und Rock. Besonders herrlich: die Streifen Tops mit femininen Details wie Spitze oder Knoten, die jedem Damen Oberteil etwas Besonderes verleihen. Längsstreifen lassen Frauen größer und schlanker erscheinen. Daher zieren sie bei Herrlicher nicht nur lässige Shirts, sondern auch zarte Sommerkleider.

>> weiter lesen

Kombiniert mit Stiefeletten oder High Heels sind die luftigen Streifenkleider ein Hingucker bei Tag und bei Nacht. Blau-weiße Streifen sind nach wie vor der Klassiker. Aber auch rot-weiße Designs prägen die Herrlicher Damen Kollektion 2018. Beide Varianten lassen sich stilsicher mit weißen Hosen oder Jeans im angesagten Marine Look kombinieren. Ein Hoch auf die Streifen!

Streifen Tops shoppen

Fransen

Ein Look, der nicht nur Hippies und Bohemiens begeistert: die Fransen-Jeans! Passend zum Destroyed Trend lassen die Fransen die klassische Blue Jeans jünger und frecher erscheinen. Dabei kommt auch die „abgerockte“ Denimhose so unkompliziert wie eh und je daher und lässt sich sowohl mit Sneakers, Stiefeln und Loafern als auch mit High Heels kombinieren. Ein schönes Extra: die Fransen umspielen die Knöchel und verleihen jeder Jeans und damit jedem Look einen ganz eigenen Fashion-Charakter. Die Fransen sind zurzeit überall zu sehen, waren aber auch schon in den 90ern und frühen 2000er Jahren total im Trend.

>> weiter lesen

Heute zieren sie die Destroyed Jeans und sehen cool aus in Kombination mit Löchern und Rissen sowie edgy Säumen. Und während der Destroyed Look eher unter den Millenials Berühmtheit erlangen konnte, begeistern die Fransen Jeans wirklich jeden.

Fransen Looks shoppen

Cut-Outs und Knoten

Stylisch aber nicht overdressed aussehen – wie bekommt man das hin? Ganz einfach, indem man zu Jeans schlichte Oberteile mit kleinen Raffinessen stylt. Dazu gehören diese Saison zum Beispiel feminine Shirts und Tops mit Schulter-Cut-Outs. Diese feinen Designelemente bereichern jedes Damen Outfit und fügen ihm einen Hauch Romantik hinzu. Während die Off Shoulder Kleider und schulterlosen Carmenblusen die Damenmode im letzten Sommer dominierten, geht der Trend dieses Jahr weg von schulterfreien Tops hin zu modernen Cut Outs. Schulter-Cut-Outs zeigen nur wenig Haut, wirken dabei aber frech und frisch. Beim Styling gilt: Je schlichter die Jeans, desto auffäliger darf das Cut-Out-Oberteil sein.

>> weiter lesen

Ein weiterer Trend sind Knotendetails. Die Wickelbluse von damals ist in diesem Sommer raffinierter geworden. So wird sie nicht mehr im eigentlichen Sinne gewickelt, sondern erhält durch ausgefallene Lege- und Knotentechniken eine Art Wickeloptik. Dabei finden sich Knotenelemente auf den Schultern und Ärmeln genauso wie auch auf der Taille. Die Shirts und Blusen sind sehr wandelbar, da sie sowohl vorne als auch hinten auf dem Rücken geknotet werden können. Ob Blau oder Weiß: Die Knoten sind 2018 hoch im Kurs!

Cut-Out Tops shoppen

Midi Röcke

Sie lieben Röcke genauso wie Jeans? Aktuell besonders angesagt sind die Modelle, die unterhalb des Knies oder in der Mitte der Wade enden – die Midiröcke. Den wadenlangen Allrounder gibt es in allerlei Schnitten, Formen und Farben – darunter eng anliegend, ausgestellt, in Pastelltönen oder als Denimvariante. Genauso variabel wie der Rock sind die Looks, zu denen er kombiniert werden kann. Zusammen mit einem weichen Statement Sweatshirt erzielt der Rock eine coole Wirkung, wohingegen das Styling mit einem zarten Top elegant und feminin aussieht. Natürlich darf bei Herrlicher auch der Midirock aus Jeans nicht fehlen!

>> weiter lesen

Durchgeknöpft und mit coolen Destroyed-Effekten oder einem ausgefransten Saum ist er ein lässig umgesetzter Trend der Frühjahr/Sommer Saison 2018.

Röcke shoppen

Trompetenärmel

Passend zum Frühling und Sommer hält der Romantik Trend mit floralen Designs Einzug. Die blumigen Muster finden sich in jeder Menge Formen und Farben – darunter feine Stickereien und bunte All-Over Prints. Was steht für den Romance Trend mehr als die Volants? Ein- oder mehrlagig, schmal oder breit, das ist dabei Nebensache. Der flatternde Stoff ziert sowohl Tops als auch Kleider und macht jeden Look zum sommerlichen Hingucker und Fashion Highlight. Besonders bei den Ärmeln an Damen Kleidern und Blusen zeigt sich diese Modesaison der Hang zur Romantik.

>> weiter lesen

Diese können weit ausgestellt sein, was Ihnen den Beinamen Trompetenärmel verliehen hat. In Kombination mit charmanten Rüschen und einem weich fallenden Stoff machen die weiten Ärmel jedes Kleidungsstück zum Statement.

shoppen

Welcher Jeans Typ sind Sie?

Entdecken Sie mit dem Herrlicher Jeans Guide die vielfältige Welt des Denim!

Jetzt lesen »
HERRLICHER IST EINE MANUFAKTUR FEINSTEN TEXTILS.

Durch beste Zutaten miteinander verwoben, zeichnen sich die Blau- und Tragestoffe aus dem Hause Herrlicher
durch einen unverwechselbaren Stil aus.

Dieser Stil hat Tradition. Denn hinter und für die Marke Herrlicher steht Herr Licher mit der umfassenden Erfahrung als Gestalter, Formgeber und Vordenker im Bereich hochwertiger Bekleidung. Seine hohen Ansprüche sind das Maß für eine stimmige Komposition aus perfekter Passform, bester Qualität und individuellem Stil.

Der stilisierte Weberkamm im Herrlicher-Markenzeichen ist Sinnbild einer feinen Textil-Selektion – die mit Liebe zum Detail verarbeitet ist. Diese Feinheiten bestimmen auch den besonderen Umgang mit der gesamten Kollektion: Jedes einzelne Stück wird – bevor es die Manufaktur verlässt – auf ein vortreffliches Zusammenspiel von Passform, Tragekomfort und Material-Beschaffenheit geprüft. Und erhält erst dann das Herrlicher Blau- und Tragestoff-Siegel.